Datenträgervernichtung

Beratung Angebotserstellung Bewertung
Beratung Angebotserstellung Bewertung
Logistik
Abholung
Rollback
Logistik
Abholung
Rollback
Datenlöschung
Datenlöschung
Wahrung von Datengeheimnissen
Wahrung von Datengeheimnissen
Datenträger-
vernichtung
Datenträger-
vernichtung
Datensicherheit
Final Level
Datensicherheit
Final Level
Anonymisierung Investarisierung Refurbishment
Anonymisierung Investarisierung Refurbishment
Reparatur
Entsorgung
Recycling
Reparatur
Entsorgung
Recycling

Daten sind nicht löschbar?

Wir vernichten sie dennoch!

Datenträger, insbesondere Festplatten, weisen mit zunehmender Nutzungsdauer immer mehr Fehler auf. Defekte oder umgelagerte, sogenannte „remapped“ Sektoren, entstehen.

Diese Sektoren können nicht mehr angesprochen werden und sind deshalb auch nicht löschbar.

Ein untragbares Sicherheitsrisiko für Ihr Unternehmen!

Wir vernichten defekte und/oder schadhafte Datenträger mit unseren hauseigenen Schreddern, Modell HSM Powerline HDS230 und Intimus FlashEx. Die Vernichtung erfolgt nach Schutzklasse 3 (höchster Schutzbedarf). Mechanische Datenträger (HDDs) werden gemäß Sicherheitsstufe H5 zu Partikeln kleiner 300 mm² geschreddert.

Speicher- bzw. SIM Karten, SSDs, USB Stickts etc. werden gemäß Sicherheitsstufe E3 zu Partikeln kleiner 160 mm2 geschreddert. Dieser Prozess erfolgt außerdem gemäß DIN 66399-1:2012-10, DIN 66399-2:2012-10 und DIN SPEC 6399-3:2013-02.

Über die Vernichtung erhalten Sie ein Datenträgervernichtungszertifikat für Ihre Nachweisführung. Auf Wunsch erfassen wir vor der Vernichtung die Seriennummern der Datenträger.